Eckstoß-Wetten | ProTipster Academy

Eckstoß-Wetten | ProTipster Academy

Schon gewusst, wie man auf Eckstöße wetten sollte? Eckstoß-Wetten ist einer neuer Nischenmärkt, den Buchmacher Spielern anbieten, die nach etwas neuem suchen, etwas, dass von den üblichen Wetten abweicht. Dieser Ratgeber wird Teil unserer ProTopster-Akademie, um dir zu erklären, wie sich die Märkte unterscheiden, wie es funktioniert, und wie du deine Wettgewinne mit Eckstoß-Wetten verbessern kannst.

Was sind Eckstoß-Wetten?

Wetten auf Ecken ist eine relativ neue Option im Online-Fußballwetten. Es kommt vor allem davon, dass Fußball eine Sportart mit niedriger Punktzahl ist, wo Außenseiter einem Favoriten Unentschieden, oder sogar Siege entreißen können. Wetten auf einen konkreten Ausgang, oder die Toranzahl, sind mit sehr viel Risiko, und relativ niedrigen Wert verbunden.

In diesem Sinne haben Buchmacher Märkte eröffnet, auf denen man auf die Anzahl der Ecken innerhalb eines Matches wetten kann. Normalerweise gibt es drei unterschiedliche Märkte für Eckstoß-Wetten. Diese sind:

  • Gesamt-Ecken: wie bei den Toren, basiert dieser Markt auf dem Über/ Unter-Prinzip. Die Buchmacher bieten eine "Linie" von mehreren Optionen auf Ecken innerhalb eines Spiels oder eines Teams an, und der Spieler entscheidet, ob die Anzahl der Ecken über oder unter dieser Linie liegt, bzw. liegen wird. Ein Beispiel wäre über/ unter 10.5 Ecken im Spiel.
  • Moneyline: im Prinzip die 1X2-Auswahl. Der Spieler wählt, welches Team mehr Ecken im Spiel haben wird. Das ‘’X’’ (Unentschieden) bedeutet in dem Fall, dass beide Seite die gleiche Anzahl von Ecken ausführen werden.
  • Handicap: Dieser Markt weist einer Seite ein Handicap zu. Wenn z.B. Manchester City ein -2.5 Handicap bekommt, muss es mindestens 3 Ecken mehr im Spiel haben als der Gegner.

Wie man also leicht erkennen kann, bietet dieser Markt eine Vielzahl an Möglichkeiten. Überprüfe welche Ecken-Märkte unsere Partner haben LINK

Nach welchen Eckstoß-Wetten sollte ich suchen?

Fußballspiele können seltsam sein. Es kommt vor, dass ein Team über weite Teile einer Partie dominierend und spielbestimmend ist, aber durch einen glücklichen Moment des Gegners doch verliert - das macht Fußballwetten manchmal schwierig. Das wetten auf Ecken ist da etwas weniger problematisch. Selbst wenn ein Ergebnis gegen den Favoriten ausgeht, wird was Spiel selbst von ihm bestimmt, was in der Regel viel Ecken bedeutet.

Wie auch bei jeder anderen Art von Wetten, ist es empfehlenswert die Statistiken für beide Team zu überprüfen, bevor man eine Wette platziert. Es kommt dabei aber nicht nur an die Anzahl der Ecken pro Spiel an. Man sollte auch eine Menge anderer Dinge berücksichtigen, bevor man sich entscheidet auf Ecken zu tippen.

Eckstöße sind die logische Konsequenz vom Angriffsspiel. Wenn also eine Mannschaft eher offensiv ausgerichtet ist, und viele Schüsse aufs gegnerischen Tor abfeuern wird, ist es sehr wahrscheinlich, dass sie viele Ecken haben wird, obwohl sie das Spiel nicht gewinnt. Des Weiteren werden oft mehrere Ecken nacheinander ausgeführt, wenn das Team, das verteidigt, den Ball einfach nur klärt, oder er von einem Spieler abprallt, und ins Toraus geht.

Es gibt spezifische Mannschaften, nach denen du suchen kannst, die eine hohe Anzahl von Eckstößen in ihren Spielen haben. Die Teams, die viele Ecken haben, agieren meistens sehr aggressiv und offensiv, und flanken viel von den Außenbahnen in Richtung des gegnerischen Strafraums. Flanken stellen die Verteidiger sehr oft vor Schwierigkeiten, und sie tendieren dann dazu, dann Ball über die Torlinie zu schlagen, was zwangsläufig eine Ecke bedeutet. Ebenso können Teams, die viele Fernschüsse abgeben auf viele Ecken kommen, indem der Ball von den Verteidigern abprallt, oder vom Torhüter, beim Versuch den Ball nicht ins Toraus gehen zu lassen, nicht richtig gefangen werden kann.